Die AYM – Regattasaison 2018 ist eröffnet!

Am 19.05. war es soweit, der TSVU Utting hat zur Hinkelstein-Regatta aufgerufen, einer Langstrecke über 10 sm. Von den U20 haben Andres G. mit SUI 221 und wir mit der Leetje GER230 gemeldet.

Morgens um 07:30 Uhr kommen wir auf dem SCIA Clubgelände an, befreien die Leetje von der Persenning und slippen sie ins nasse Element. Wind: 0 Bft. Trotzdem „segeln“ wir los und schaffen sogar etwa die Hälfte bis zum TSVU Utting. Aber dann wurde es Zeit für einen Anruf beim TSVU, die uns denn auch umgehend ein Motorboot zum Schlepp entgegen schicken. Der erste Pluspunkt für den Neuzugang im AYM-Regattakalender! So waren wir rechtzeitig zur Skipperbesprechung um 10:00 Uhr auf dem Clubgelände und tranken erst mal einen vorzüglichen Cappuccino im Club-Casino des TSVU. Der zweite Pluspunkt!

Warten auf Wind. Und tatsächlich gegen Mittag kam ein schöner Segelwind mit 2-3 Bft aus NO auf, also raus auf den See. Ruckzuck hatte der Wettfahrtleiter Markus Rieger und sein Orgateam auf dem Wasser Startlinie und Kurs aufgebaut. Perfekt abgewickelter Start für die 13 gemeldeten Monohulls! Dritter Pluspunkt!

Und dann dieser wunderbar lange Gennaker-Schlag von der Tonne 2 vor Eching im Norden des Sees runter zur Tonne 3 vor Riederau, der nahezu komplett auf Steuerbord-Bug ohne Halse gesegelt werden konnte! Die halbe Zeit surrte der Kiel unserer Leetje, jeder U20-Segler weiß, was das bedeutet!!! Der nächste Pluspunkt für den TSVU für den gesteckten Kurs!

Noch vor 15:00 Uhr waren die 10 sm bereits absolviert und es blieb Zeit, noch vor der Siegerehrung die Leetje wieder nachhause zu bringen. Zurück zum TSVU per Auto, Getränke- und Essensmarken eingelöst gegen wohlschmeckendes Tegernseeer Helles und leckerer Lasagne im Club-Casino. Noch ein Pluspunkt!

Alles in allem ein sehr gelungener Segeltag mit 6 Punkten für Andres (Glückwunsch!) für unsere U20KG Wertung, 5 Punkten für uns und 5 Pluspunkten für den TSVU! Ein toller Auftakt und wir können nur jeden U20-Segler ermuntern, nächstes Jahr die Hinkelstein-Regatta fest einzuplanen. Es lohnt sich!

Da wir noch eine Essensmarke übrig behalten haben, hebe ich die mal auf, vielleicht akzeptiert der Casino-Wirt diese ja auch noch nächstes Jahr …

Hans H.
GER230 / Leetje